LOPERAMID akut-1A Pharma Hartkapseln 10 St Hartkapseln 3

Abbildung ähnlich

Bei akutem Durchfall

Anbieter:
1 A Pharma GmbH
Einheit:
10 St Hartkapseln
PZN:
01338066
Max. Abgabe:
5
UVP:
2,554
Ihr Preis:
1,26€*
Sie sparen:
1,29 € (51%)
Sie sparen - 51
Verfügbarkeit:
 Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
loading...

Einkaufsliste auswählen

Sie müssen Für den Merkzettel bitte einloggen um den ausgewählten Artikel in eine Einkaufsliste aufzunehmen.

Wenn eine Stuhlentleerung häufiger als 3-mal pro Tag stattfindet, die Konsistenz flüssiger als normal ist und die Stuhlmenge sich vermehrt hat, spricht man von Durchfall. Meist tritt Durchfall als Symptom einer bestimmten Krankheit auf. In vielen Fällen ist der Durchfall eine Folge eines Magen-Darm-Infekts.

Loperamid akut – 1 A Pharma® bei akutem Durchfall

Das rezeptfreie Mittel Loperamid akut – 1 A Pharma® dient zur Behandlung der Beschwerden bei akuten Durchfällen. Es ist für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren gedacht, sofern keine ursächliche Therapiemöglichkeit zur Verfügung steht.

 

Was ist in Loperamid akut – 1 A Pharma® enthalten?

Eine Hartkapsel enthält als Wirkstoff 2 MilligrammLoperamidhydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind:

 

  • Gelatine
  • Lactose-Monohydrat
  • Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzl.]
  • Maisstärke
  • Talkum
  • Eisenoxide
  • Eisenhydroxide
  • Eisenoxidhydrat
  • Patentblau V
  • Titandioxid

 

In einer Hartkapsel sind 0,01 BE enthalten.

 

Wann darf Loperamid akut – 1 A Pharma® nicht angewendet werden?

Das Präparat darf nicht eingenommen werden:

  • von Kindern unter 12 Jahren
  • bei Schwangeren und Stillenden, da keine Erfahrungen vorliegen
  • wenn eine Überempfindlichkeit gegen Loperamidhydrochlorid besteht
  • bei Durchfällen, die mit Fieber oder blutigem Stuhl verbunden sind
  • bei Durchfällen, die während oder nach der Einnahme von Antibiotika auftreten
  • bei chronischen Durchfallerkrankungen, außer wenn der Arzt eine Behandlung mit Loperamid verordnet hat
  • bei Zuständen, bei denen eine verlangsamte Darmtätigkeit zu vermeiden ist, etwa bei Verstopfung und Darmverschluss
  • bei einem akuten Schub einer Colitis

 

Wie wird das Präparat eingenommen?

Falls vom Arzt nicht anders verordnet, erfolgt die Einnahme bei Erwachsenen am Anfang der Therapie von akuten Durchfällen mit 2 Hartkapseln.  Nach jedem ungeformten Stuhl sollte jeweils eine weitere Hartkapsel aufgenommen werden. Eine tägliche Dosis von 6 Hartkapselndarf jedoch nicht überschritten werden.


Bei Kindern ist zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen und nach jedem ungeformten Stuhl jeweils eine Hartkapsel einzunehmen.Hier darf jedoch eine tägliche Dosis von 4 Hartkapseln nicht überschritten werden.


Die Hartkapseln werdenunzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.

Die Dauer der Anwendung beträgt höchstens 2 Tage. Wenn der Durchfall weiterhin besteht, muss das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden. Dieser kann gegebenenfalls eine längere Dauer der Einnahme verordnen.

Das Mittel ist genau nach Packungsbeilage zu verwenden. Bei Unsicherheit fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Welche Auswirkungen hat eine Überdosierung mitLoperamid akut – 1 A Pharma®?

Auftretende Beschwerden bei einer zu hohen Gabe des Mittels können sein:

  • Verstopfung und Darmverschluss
  • Krämpfe
  • Teilnahmslosigkeit und Schläfrigkeit
  • gesteigerte und unwillkürlich ablaufende Muskelbewegungen
  • Störung der Koordination von Bewegungsabläufen
  • Herabsetzung der Atmung

Wenn Sie das Arzneimittel überdosiert haben sollten, suchen Sie einen Arzt auf.

 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

  • Häufig kann es zu Kopfschmerzen kommen.
  • Gelegentlich treten Mundtrockenheit, Müdigkeit, Schwindelgefühl, Bauchkrämpfe und Übelkeit auf.
  • Seltensind Überempfindlichkeitsreaktion wie Hautausschlag, Nesselsucht, Schwellung von Haut oder Schleimhäuten durch Flüssigkeitsansammlung im Gewebe und Harnverhaltung zu beobachten.
  • Sehr selten treten ein anaphylaktischer Schock, schwere blasenbildende Hauterkrankung, Darmverschluss und die Förderung der Ausbildung einer Dickdarmerweiterung auf.

 

Wann darf das Arzneimittel nur mit Vorsicht eingenommen werden?

Das Arzneimittel darf nur nach ärztlicher Verordnung angewendet werden, wenn eine Lebererkrankung besteht oder durchgemacht wurde, weil bei schweren Lebererkrankungen der Abbau von Loperamid verzögert sein kann.

Bei Durchfall kann es zu großen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen. Deshalb muss als wichtigste Behandlungsmaßnahme bei Durchfall auf Ersatz von Flüssigkeit und Elektrolyten geachtet werden. Dies gilt insbesondere für Kinder.

 

Welche Wechselwirkungen mit anderen Mitteln können bestehen?

Wenn Sie andere verschreibungspflichtige oder rezeptfreie Medikamente einnehmen oder vor kurzem eingenommen haben, informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei gleichzeitiger Zufuhr von Medikamenten mit den Wirkstoffen Chinidin, Verapamil oder Ketoconazol können Anzeichen für eine Atemabflachung ausgelöst werden. Ebenfalls wurden Wechselwirkungen unter der Einnahme des HIV-Arzneimittels Ritonavirbeobachtet.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Pflichtangaben
Loperamid akut - 1 A Pharma®, 2 mg Hartkapseln:

Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid. 
Anwendungsgebiet: Zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen.
Enthält Lactose.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! 

1 A Pharma GmbH, Keltenring 1 + 3, 82041 Oberhaching
Mat.-Nr.: 2/51011042 Stand: Mai 2017

Der Apotheker empfiehlt

Der Apotheker empfiehlt

Bei Durchfall
Anbieter:
ALIUD Pharma GmbH
Einheit:
10 St Hartkapseln
PZN:
08910316
AVP:
2,30€¹
Ihr Preis:
1,02€*
Sie sparen:
1,28 € (56%)
Sie sparen - 56
Verfügbarkeit:
 Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
loading...

Befreit die Nase

Anbieter:
ALIUD Pharma GmbH
Einheit:
10 ml Lösung
PZN:
03929274
AVP:
2,32€¹
Ihr Preis:
1,10€*
Sie sparen:
1,22 € (53%)
Grundpreis:
11,00 € = 100 ml
Sie sparen - 53
Verfügbarkeit:
 Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
loading...

Das meistverkaufte Schmerzmittel Deutschlands
Anbieter:
ratiopharm GmbH
Einheit:
20 St Tabletten
PZN:
01126111
UVP:
2,914
Ihr Preis:
1,94€*
Sie sparen:
0,97 € (33%)
Sie sparen - 33
Verfügbarkeit:
 Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
loading...

Schmerzen und Fieber

Anbieter:
HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Einheit:
50 St Filmtabletten
PZN:
07728561
UVP:
10,224
Ihr Preis:
3,71€*
Sie sparen:
6,51 € (64%)
Sie sparen - 64
Verfügbarkeit:
 Sofort lieferbar, 1-2 Werktage
loading...